:1
 

Dialog – wieso Verständigung sich lohnt

Beziehungsorientierte Ansätze zum Thema Kommunikation in der Familie

Sa, 13. Juli 2019, 10:00 - 17:00 Uhr
Praxisgemeinschaft Romanstrasse

Das Zusammenleben in einer Familie wird stark durch Kommunikation / Dialog beeinflusst.Als Eltern möchte man gerne eine gute Atmosphäre in der Familie (er-)leben. Neben Beruf, Schule und Alltag ist es wichtig, sich ein zu Hause zu schaffen in dem Eltern und Kinder sich wohl fühlen. Konflikte hin oder her, gelöst oder ungelöst, der passende Umgang und die wachsende Verständigung untereinander haben Priorität in unseren Beziehungen.

Fragen wie „Wie schaffe ich Kontakt? oder „Wie fange ich ein Gespräch an?“, „Über welche Themen spreche ich? Und „Über welche lieber nicht?“ stellen sich im Familienalltag. Darauf braucht es individuelle Antworten. Ein Miteinander zu gestalten geschieht häufig mit Hilfe von ganz einfachen Wahrnehmungen wie „Zuhören“ oder „Hin spüren“.Sicherheit erleben, Liebe empfinden, Verbundenheit spüren sind Elemente, die durch das ständige Üben des Dialogs wachsen können. Sie stabilisieren Beziehungen und das Zusammenleben gelingt einfacher.

An dem Seminartag werden wir Gespräche führen, einfache Übungen zum Dialog, Achtsamkeit oder Körperwahrnehmung erleben und Informationen zu Kommunikation aus bindungsorientierter Sicht erfahren. Ziel ist es die Kommunikation / Dialog individuell zu üben, ein Grundverständnis für Beziehungen zu entwickeln, das mit Freude und mehr Bewusstsein in den Familienalltag sowie den eigenen persönlichen/professionellen Alltag übernommen werden kann.

Teilnehmerzahl max. 10 Personen

Zielgruppe: Eltern, Fachleute und alle Interessierte

Ort: Praxisgemeinschaft RomanstrasseRomanstr. 18, 80639 München

Anmeldung und nähere Informationen Kathrin Schickinger
Tel. 089 - 21 89 56 69
eMail ks@kathrinschickinger.de

Kosten: 100 Euro pro Person, 160 Euro pro Paar


kathrinschickinger.de